Frankreich - Tipps JEPTT-Sektion München Startseite


  

Wichtige Worte für die ersten französischen Kontakte
Besondere französ. Verkehrszeichen
Zusätzliche Tipps für Paris-Reisen


 
Tipps für Frankreich-Reisen


Es handelt sich hier um reine Empfehlungen ohne Gewähr!
 

Reisezeit
Möglichst nicht während der Ferienzeit der Franzosen im Juli/ August, wobei ab ca. 15. August schon erheblich weniger los ist.
 

Straßen
Die Beschilderung der Straßen in Frankreich ist im Allgemeinen recht gut. Anhand der Straßen-Nummerierung kann man sich gut orientieren. Die größeren Orte sind als Fernziele oft grün beschildert. In manchen Michelinkarten sind diese Orte an einem grünen Rahmen zu erkennen. Die Bezeichnung "Toutes Directions" (oft innerhalb v. Ortschaften) bedeutet alle Richtungen bzw. Durchgangsverkehr.

Die Autobahngebühren sind relativ hoch. Sollten Sie ein bisschen mehr Zeit haben, sind die Routes nationales (N) *) und oft auch die Routes departementales (D) *) sehr empfehlenswert und meist erheblich leerer als bei uns. Parallelstrecken (meist weniger Verkehr) sind mit dem Zusatz "BIS" neben dem Zielort gekennzeichnet.
Die Autobahnen in der näheren Umgebung von Großstädten sind oft gebührenfrei (ist in der Michelinkarte ersichtlich). Sie werden meist als "Rocade" oder "Périphérique" beschildert.
Verkehrsinformationen auf der Autobahn erhalten Sie über den Sender "Autoroute Info" bzw. "Radio Trafic" auf 107,7 MHz (RDS-Anzeige --> "Autoroute" bzw. "R TRAFIC").

*)   Änderung der Nummerierung der Straßen
Wie es aussieht, wird es in Zukunft wohl keine oder nur noch wenige Routes nationales (N) mehr geben, denn die N werden peu-à-peu in Routes departementales (D) umgewandelt. Der Grund ist wohl, dass der Staat die Unterhaltskosten auf die Departements abwälzen will.
Wenn Sie also eine Straßenkarte oder eine Navigations-Software benutzen, die nicht auf dem allerneuesten Stand ist, kann es passieren, dass die dort eingetragene N nicht mehr existiert. Allerdings ist die Nummer der ehemaligen N doch noch an der Nummer der neuen D erkennbar, denn die alte N-Nummer wird in die neue D-Nummer integriert.
Beispiel:   alt  N 4   wird neu  D 2004   oder  D 60usw.
Da jedes Departement die Straßen eigenständig nummeriert, ändert sich leider die Nummer der Straße an jeder Departementsgrenze.
Beispiel:   alt  N 60  in einem Departement  D 2060  im anderen Departement  D 660   im anderen Departement  D 960

Achtung Autofahrer!
Seit Juli 2018 wurde die Höchstgeschwindigkeit auf Landstraßen, bei denen es zwischen den beiden Fahrtrichtungen keine trennenden Elemente wie Leitplanken gibt, von 90 auf 80 km/h gesenkt.

Auch in Frankreich wurden nun schon mehrere Umweltzonen eingeführt.
Für eine Fahrt in eine Stadt oder Region mit Umweltzone benötigt man eine eigene Crit’Air-Vignette.
 
Vor einer Frankreichreise ist es ratsam, sich aktuell zu informieren, denn es kommen noch weitere Umweltzonen dazu und es gibt Zonen, die je nach Luftverschmutzung nur temporär gelten.

Neue Umweltzonen in Frankreich (Aktuelle Zonen mit Landkarten) 
Neue Umweltzonen in Frankreich (Offizielle Seite der Regierung)


Tanken

Viele der großen Supermärkte (Auchan, Carrefour, Casino, Champion, Ecomarché, Géant, Intermarché, Leclerc, Super U  usw.) verfügen über Tankstellen, die meist erheblich günstiger sind als die Markentankstellen. Die Supermärkte, die sich in großen Städten oft in einem Gewerbegebiet befinden, sind meist vor den Ortseinfahrten gut beschildert. Achten Sie auf das Tankstellensymbol. Die Tankstelle von Elf haben oft auch das Preisniveau der Supermärkte.
 

Straßenkarten
Die Michelinkarten sind sehr gut (besonders günstig in den großen Supermärkten). Wenn Sie Michelinkarten in Deutschland kaufen, zahlen Sie jedoch meist erheblich mehr!
Es gibt folgende Karten:
Frankreich-Karten (1:1.000.000 - rot) für die Übersicht und die großen Distanzen,
Detail-Karten (1:200.000 - gelb - 40 Karten), ähnlich wie unsere Generalkarten, jedoch erheblich billiger,
Lokal-Karten (1: 50.000 u. 1:100.000 - grün) Umgebung von Paris und Côte d'Azur.
Für diejenigen, die unterschiedliche Regionen von Frankreich besuchen, lohnt sich evtl. der Michelin-Atlas im Maßstab 1:200.000. Er beinhaltet auch Stadtpläne von den größeren Städten.
Michelin

Für Radfahrer oder Wanderer eignen sich die Karten von IGN (Institut géographique nationale) am besten. Sie stehen in den Maßstäben 1:100.000 (grün) - 1:50.000 (orange) - 1:25.000 (blau) zur Verfügung (vergleichbar mit unseren Karten vom Vermessungsamt) mit Höhenlinien und vielen Details.
IGN
 

Bahnfahrten mit SNCF
Bei Benutzung des TGV (entspricht unserem ICE, jedoch schneller) unbedingt beachten, dass eine Sitzplatzreservierung obligatorisch ist. Bei Abfahrt in Frankreich muss der Fahrschein vor Fahrtantritt gestempelt/ entwertet werden.
Seit Dezember 2007 verkehrt ein TGV täglich zwischen Paris und München direkt (beide Richtungen).  Fahrzeit:  6.14 h
Fahrpläne SNCF
TGV-Verbindungen
Deutsche Bahn  (hier sind die Verbindungen nach Frankreich natürlich auch drin.)

 

Unterkunft
Die Hotelkette "Formule1" ist recht preisgünstig, doch sind die Zimmer relativ klein und einfach eingerichtet. DU/ WC sind auf dem Flur. Besser, aber etwas teurer (DU/ WC im Zimmer) sind die Hotelketten "Campanile", "Etap", "Première Classe", "Quick Palace". Bei einigen Hotelketten ist der Preis unabhängig der Personenzahl (1, 2 oder manchmal auch 3) gleich hoch. In Frankreich ist das Fühstück meist nicht im Preis enthalten! Diese Hotels befinden sich oft in Gewerbegebieten am Rande der Stadt und oft in der Nähe der Autobahn (Ohropax oder Boules Quies!!).
Wenn Ihnen der Einheitsstil der Hotelketten missfällt, gibt es unter anderem noch die Hotel-Restaurants "Logis de France", die alle unterschiedlich und meist recht gut sind. Sie sind an dem gelb-grünen Logo mit dem Kamin zu erkennen. Ansonsten findet man in vielen Orten Hinweisschilder zu "Chambres d'hôtes" (Privatzimmer).
„Gites ruraux“ sind ländliche Privatunterkünfte.
Campanile
ETAP
Formule1
Première Classe
Quick Palace

Logis de France
Chambres d'hôtes

In der Nebensaison besteht für Jumelage-Mitglieder die Möglichkeit, in einem der zahlreichen Ferienzentren "AZUREVA" (ehemalige "Maisons Familiales/ Vacances PTT")  - entspricht unseren Posterholungsheimen -  unterzukommen. Sie bieten sehr preisgünstige Angebote und man isst dort meist recht gut. Sollten Sie interessiert sein, wir geben gerne Auskunft.
AZUREVA  (Karte mit den Feriendörfern)
 

Verkehrsamt in Frankreich
Sollten Sie Informationen benötigen, fragen Sie in den jeweiligen Orten nach dem "Office de Tourisme" oder "Syndicat d'initiative".
 

Franz. Verkehrsamt in Deutschland
Informationen vorab erhalten Sie beim Franz. Verkehrsamt in Frankfurt
Adresse: ATOUT FRANCE, Zeppelinallee 37, 60325 Frankfurt
Tel :  (069)  97 58 01 28
Fax : (069)  75 21 87
E-Mail : info.de@franceguide.com


Reiseführer

Die Michelin-Führer sind sehr gut mit vielen Fotos und Plänen in Farbe. Mittlerweile sind auch viele Ausgaben (z.B. Paris, Korsika, Bretagne, Provence, Côte d'Azur, Elsaß, Loire-Schlösser, ...) in deutscher Sprache verfügbar.
Michelin

Der Alternativ-Führer "Le guide du ROUTARD" ist auch recht interessant (gute Tipps über Restaurants, Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten) - keine Fotos, Pläne in schwarz-weiß.
Allerdings gibt es ihn bisher nur in französ. Sprache.
ROUTARD
 

Handy-Benutzung
Informationen über die günstigsten Netzbetreiber bei Benutzung des Handys in Frankreich erhalten Sie z. B. bei:
Tariftip.de oder
Teltarif.de
Zu beachten ist, dass Sie auch für ankommende Gespräche aus Deutschland nicht unerheblich mitbezahlen müssen. Da für die Benutzung der Mailbox im Ausland doppelt bezahlt werden muss, ist es empfehlenswert, vor Antritt der Auslandsreise alle Anrufumleitungen auszuschalten.


Links, die Frankreich betreffen
Interessante und nützliche Links finden Sie hier:
Weitere Links

 


Sollten Sie weitere Fragen - evtl. zu bestimmten Regionen - haben, teilen Sie es uns per E-Mail oder Telefon mit - oder kommen Sie einfach zu unseren Monatstreffen, wo Ihnen sicher einer unserer Mitglieder weitere wertvolle Tipps geben kann!
Wir können Ihnen dann auch die Adresse und Telefon-Nr. der nächstgelegenen französ. JEPTT-Sektion übermitteln, damit Sie vor Ort einen Ansprechpartner haben. Mitgliedern wird dort normalerweise gern geholfen.
Wenn auch Sie Tipps haben oder interessante Erfahrungen gesammelt haben, teilen Sie uns diese doch bitte mit unter
E-Mail: E-Mail
 
 
 
Zusätzliche Tipps für Paris-Reisen
Wichtige Worte für die ersten französischen Kontakte
Besondere französ. Verkehrszeichen

nach oben

15.01.21
Startseite