Der alljährliche Spanisch-Sprachkurs im Frühjahr fand diesmal in Andalusien statt. Unser Hotel und der Kurs waren in Carmona, obwohl das eigentliche Ziel Sevilla war.

oscar19 oscar trophy1wkDer diesjährige Oscar fand vom 1. – 5. Juli statt, veranstaltet und organisiert von der französischen Sektion Dijon. Insgesamt waren 135 Teilnehmer aus 5 Ländern gekommen: 73 aus Frankreich, 48 aus Deutschland (davon 13 aus Darmstadt), 6 aus Großbritannien, 4 aus Polen und 4 aus der Schweiz.

Wie jedes Jahr, lud der Europäische Jume­lages-Verband zu einer Rad- und Wander-Rally ein. Dieses Mal besuchten die Teil­nehmer Cedynia (Zehden), Moryń (Mohrin) und Chojna (Königsberg in der Neumark).

Das Projekt „Multinationales Sektionstreffen“ wurde dieses Jahr von der Sektion Galway in Irland mit den Besuchen der Grafschaft Tipperary, den historischen Städtchen Kilkenny und Waterford im Südosten Irlands vom 8. - 13. September organisiert.

hend top kVom 3. – 6. Oktober 2019 fand in Hendaye / Frankreich der XII. Kongress der EUROJUMELAGES statt, der vom Vorsitzenden der französischen UNJPT, Michel Morel und seinem Team organisiert wurde.

 Geschichtliches:

Der Jakobsweg ist ein Wegesystem, dass sich wie ein Netz seit dem 11.Jh. über ganz Europa über die Pyrenäen hinweg bis nach Nordspanien ausgebreitet hat und findet in Santiago de Compostela am Grab des Apostels Jakobus sein Ende.

sanrander faro 170In diesem Jahr fand vom 21. – 27. April der alljährliche Frühlings-Sprachkurs der spanischen Jumelage in Santander statt, wie immer hervorragend organisiert von Camilo Campillo. Santander liegt an der Nordküste Spaniens am Golf von Biskaya.

Das Verhältnis Radfahrer zu Wanderer war diesmal 30/99, eine Ausnahmesituation, weil 60 Wanderer aus St. Quentin zum ersten Mal am Oscar teilnahmen. Während die Gruppe 1 an 2 Tagen unter der Führung von Guy aus Dijon pro Tag über 100 km abstrampelte, ging es in der Gruppe 2 unter der Führung von Martial aus St. Quentin wesentlich gemütlicher zu.

Der diesjährige Oscar fand vom 2. – 6. Juli statt, veranstaltet von der französischen Sektion Saint Quentin und organisiert von Martial und Annick Théâtre. Insgesamt waren 133 Teilnehmer aus 4 Ländern gekommen: 94 aus Frankreich (davon 61 von der Sektion Saint-Quentin), 27 aus Deutschland, 7 aus Großbritannien und 5 aus Dänemark.

Das habe ich nun davon, darauf bestanden zu haben, in der Gruppe 1 mitlaufen zu dürfen, nachdem mich die Organisatoren zuerst in die Gruppe 2 stecken wollten. Jetzt soll ich gar über die Wanderung berichten. – Also gut! Vorab erkundigte ich mich erst einmal bei den beiden Führern, ob sie die Strecke überhaupt schon mal gewandert wären, was beide zwar bejahten, aber vielleicht habe ich mich auch bloß verhört.

Die internationale Begegnung wurde dieses Jahr von der Sektion Bonn organisiert. So versammelten sich in Bremen von Sonntag 9. September - Samstag 15. September Jumeleure aus 4 Nationen: Spanien, Irland, Frankreich und Deutschland und aus 8 Sektionen: Valencia, Galway, Nord Isère, La Rochelle, Bourges, Paris, Darmstadt und Gastgeber Bonn.

merlimont wand 3 von gr2 180Ich bin in Merlimont in der Gruppe 2 gewandert. Da wir viele Teilnehmer waren, wurden wir nochmal in zwei Gruppen geteilt. Ich ging dann in derjenigen Gruppe mit, die ein wenig zügiger voranschritt.
Am Dienstag, dem 3. Juli, verließen wir das Feriendorf VACANCIEL um 9:30 Uhr, gingen zuerst ein Stück durch den Ort Merlimont und gelangen dann auf Waldwege, die teils sandig, teils steinig oder pellettartig sind.

krakau boot 17017 Teilnehmer waren zu dem von der Sektion Bielsko-Biała organisierten Sprachkurs gekommen: 14 aus Frankreich und 3 aus Deutschland (Sektion Darmstadt).

Seit 13 Jahren besuche ich jedes Jahr den Intensiv–Sprachkurs in Spanien. Jedes Jahr an einem anderen Ort, immer historische bedeutende Städte. So habe ich in diesen Jahren schon fast ganz Spanien kennen gelernt.

fintel oscar 150Der diesjährige Oscar fand vom 19. – 23. Juni statt, veranstaltet vom deutschen Bundesvorstand und organisiert von Alfred und Irmi Corbet. Insgesamt waren 154 Teilnehmer aus 6 Ländern gekommen: 72 aus Deutschland, 53 aus Frankreich, 9 aus Großbritannien, 8 aus Dänemark, 8 aus Polen und 4 aus der Schweiz.

Zu dem diesjährigen multinationalenTreffen vom 14. September bis 1. Oktober der Sektionen aus Deutschland, Polen, Irland und Frankreich luden dieses Jahr die französischen Sektionen La Rochelle und Nord-Isère ein. 

Nach der Satzung der Jumelages Européens PTT e. V. (JEPTT) findet eine Delegiertenversammlung alle drei Jahre statt. Die Delegiertenversammlung 2017 wurde in Darmstadt durchgeführt. Die Teilnehmer tagten dort vom 26. bis 27. Mai 2017 im Commundo Tagungshotel.

OSCAR 2016 fand in Leiwen (Mosel) vom 20.- 24. Juni  statt. Nachdem der für den 21.06. vorhergesagte Regen bereits am Vorabend an der Mosel gefallen war, machten wir uns am Dienstag planmäßig mit ca. 42 Mitwanderern unter Führung von Werner Schmid auf die anspruchsvolle 15 km-Wanderung zum „Fünf-Seen-Blick“.

Der diesjährige Oscar fand vom 20. – 24. Juni statt, organisiert von den deutschen Sektionen Darmstadt, Konstanz und Stuttgart. Insgesamt waren 159 Teilnehmer aus 6 Ländern gekommen: 71 aus Deutschland, 55 aus Frankreich, 10 aus Großbritannien, 10 aus Polen, 9 aus Dänemark, 4 aus der Schweiz.

Jedes Jahr organisiert die Eurojumelage (Hermanamientos Europeos de Telecomunicaciones de España) zwei Intensiv-Sprachkurse in Spanien: einen im Frühling und einen im Herbst. Schon seit Jahren besuche ich den im Frühjahr.

KassenprüfertreffenDer Internationalen Verband der Jumelages (UIJPTT)  lädt regelmäßig zu einem internationalen Kongress ein, der alle drei Jahre in einem anderen Land stattfindet; vergleichen lässt sich das in etwa mit der Delegiertenversammlung in Deutschland.

Die Sektion Friedrichshafen richtete das 7. Internationalen Boule-Turnier aus. Auf der Anlage des Boule-Clubs Friedrichshafen in der Hochstrasse 11 wurde der Mêlée-Wettkampf am Sonntag, 2. Oktober ausgetragen.

Die Rad- und Wanderveranstaltung fand vom 10. – 14. Juni in der ehemaligen Dammvorstadt von Frankfurt an der Oder, also im heutigen Słubice, in Polen, statt. Die 113 Teilnehmer, deren gemeinsames Interesse sportliche Betätigung war, kamen aus 6 Ländern: 37 aus Deutschland, 33 aus Polen, 30 aus Frankreich, 7 aus Dänemark, 4 aus der Schweiz und 2 aus England.

Zum 5. internationalen Boule-Turnier wurden Britt und Rolf eingeladen von der französischen Sektion JUMELAGES EUROPEENS de la Poste et de France Telecom STRASBOURG ALSACE.

Das Boulodrom liegt im Straßburger Freizeitpark direkt am Rhein. Es ist eine weitläufige Boule-Anlage mit vielen Spielfeldern und einer Sporthalle nur zum Boulespielen bei schlechtem Wetter. Gegenüber auf die andere Rheinseite führt die Europabrücke nach Kehl in Deutschland.

Der alljährliche Spanisch Intensiv-Kurs unserer spanischen Freunde fand diesmal vom 18. bis 25. April in Oviedo statt, wie immer hervorragend organisiert von Camilo Campillo.

Oviedo ist die Hauptstadt der Autonomen Region Asturien und nicht weit von der Küste der Biscaya. Mit etwas über 200.000 Einwohner ist sie schon eine Großstadt, modern aber mit einem sehr schönen historischen Zentrum. Auch hat sie eine sehr schöne Umgebung, denn sie liegt mitten im Kantabrischen Gebirge mit Urwäldern in denen noch heute Braunbären und Wölfe leben.

orbey burg170Zum Vorprogramm der OSCAR-Veranstaltung trafen sich 24 Jumeleure (12 deutsche aus Darmstadt, Erfurt, Konstanz, München und 12 französische aus Dijon, Strasbourg) von Montag 8. September bis Freitag 12. September im Ferienzentrum VVF in Orbey in den südlichen Vogesen, um mit Jean und Philippe aus Strasbourg ein paar gemeinsame Wandertage zu verbringen.

pszczyna170Pszczyna (Pless), wo unser Sprachkurs stattfand, ist eine polnische Kleinstadt von 25 000 Einwohnern in Schlesien. Wir landeten am Samstagmittag auf dem Flughafen von Katowice. Es war geplant, den ersten Tag und die erste Nacht bei polnischen Gastgebern der Sektion Beskidy zu verbringen. Boguś und Genia holten uns am Flughafen ab.

obernai MarktplatzDie Rad- und Wanderveranstaltung fand vom 12. – 16. September in Obernai im Elsass statt, ca. 25 km südwestlich von Straßburg. Die 133 Teilnehmer, deren gemeinsames Interesse sportliche Betätigung ist, kamen aus 6 Ländern: 70 aus Deutschland, 33 aus Frankreich, 11 aus Dänemark, 11 aus England, 4 aus Polen und 4 aus der Schweiz.

Die Delegierten der deutschen Sektionen trafen sich vom 23. bis 25. Mai 2014 in Stuttgart zu ihrer im 3-jährigen Rhythmus stattfindenden Zusammenkunft. 
Die Sektion Darmstadt entsandte folgende 5 Delegierte mit Stimmrechten ausgestattet: Hans-Werner Walther, Alfred Corbet, Irmtraud Corbet, Meinhard Dausin und Rolf Wojewodka. Die anderen Darmstädter Teilnehmer Ferdinand Jülich (Kassenführer), Georg Urbanski Schriftführer), Wolfgang Mörler (stellv. Kassenführer) und Britt Haller (Kassenprüferin) nahmen Kraft ihres Amtes als Mitglieder des Bundesvorstandes nicht an den Abstimmungen teil.

Nach dem X. Kongress der Eurojumelages in Madrid hatten die spanischen Jumeleure der Sektion AHET Madrid zu dem kulturellen Programm „Madrid im Herbst“ eingeladen. Insgesamt nahmen 48 Personen daran teil: 22 Franzosen, 19 Deutsche, 5 Schweizer und 2 Polen. Von der Sektion Darmstadt nahmen 4 Personen daran teil.