Aktuelles

Nach der Lockerung der Covid-19 Beschränkungen bieten wir einige Outdoor-Veranstaltungen wie Wandern, Boulespielen und Radfahren an. 

Alle Infohefte vergangener Jahre können hier als pdf  heruntergeladen werden.

Bitte beachten:
Klicken auf ein Bild bei den Berichten öffnet meist ein größeres Bild

Am 18. Juli trafen sich Darmstädter Jumeleure, um sich unter der Leitung von Irmi und Alfred auf einen ca.10 km langen Rundweg auf dem Naturpfad Darmstadt-Eberstadt zu begeben, der mit einem grünen N gekennzeichnet ist.

Er führt über Dünen, durch Naturschutzgebiete und an der Modau entlang. Das Wetter meinte es gut mit uns. Wir hatten einen schönen, nicht heißen Sommertag erwischt. Treffpunkt war am Vormittag in der Uhlandstraße. Zunächst ging es über die Modaupromenade nach Westen bis zur B 3. Dann führte der Weg ein kurzes Stück entlang der B 3, an einer Grillhütte vorbei durch den Wald zur Düne am Ulvenberg. Auf dem weiteren Weg kamen wir zum Eberbrunnen an der Kreuzung Ringstraße / Heidelberger Straße, wo eine Trinkpause eingelegt wurde. Gleich darauf erreichten wir die Seeheimer Straße und die Palisadenstraße, an deren rechter Seite der Eberstädter Friedhof liegt. Im weiteren Verlauf wanderten wir durch Kiefern-Buchen-Mischwald bis wir auf den parallel zur Umgehungstraße B 426 verlaufenden „Alten Dieburger Weg“ stießen. Vorbei am Gelände der Eberstädter Vogelfreunde kamen wir zum „Viehweg“ und danach an Kleingartenanlagen, Äckern und Wiesen vorbei. Am Waldrand stieg der Weg leicht an und führte dann über eine Kuppe wieder abwärts zum Mühltal. Wir folgten dem Weg bis kurz vor der Modaubrücke. An der Modau entlang, vorbei am Steilhang des Riedbergs, dann aufwärts über ein paar Treppen, gelangten wir zum Naturfreundehaus Riedberg. Auf den Terrassenbänken machten wir eine längere Picknick-Pause und verzehrten unseren mitgebrachten Proviant im vorgeschriebenen Corona-Abstand. Anschließend informierten wir uns noch an den Exponaten und der aufgestellten Schautafel über die Geologie am Übergang vom vorderen Odenwald zur Rheinebene. Der Rückweg zum Ausgangspunkt erfolgte auf der östlichen Modaupromenade.
Irmi und Alfred Corbet