Aktuelles

Auf der Homepage von Eurojumelages wechseln sich im 14-tägigem Rhythmus Berichte ab, in denen Jumelage-Mitglieder aus jeweils einem andern Land ihre Erfahrungen mit der Corona-Epidemie schildern. Zur Zeit könnt ihr dort die Berichte über Deutschland, DänemarkSchweiz, Malta, Italien, SpanienRumänien lesen.

 

 

Hier folgt der Geschäftsbericht des Vorstands gemäß § 9(2) der Satzung für das Geschäftsjahr 2020.

Gemäß § 8(1) unserer Satzung ist der Vorstand verpflichtet, mindestens einmal pro Jahr eine Mitgliederversammlung abzuhalten. Sie wurde auch in diesem Jahr termin-, frist- und formgerecht einberufen.

Der Vorstand des Vereins hat sich im abgelaufenen Geschäftsjahr in 7 Vorstandssitzungen getroffen. Bei den Sitzungen waren durchschnittlich 5 Mitglieder anwesend. Die Beschlussfähigkeit war in jeder Vorstandssitzung gegeben.

Aus der Vorstandsarbeit im abgelaufenen Geschäftsjahr sind besonders zu erwähnen:  
– Aufrechterhaltung eines Notbetriebs trotz Corona Pandemie     
– Durchführung von Kurzwanderungen im Raum Darmstadt         
– Durchführung einer Radwanderung im Raum Darmstadt

Mein herzlicher Dank gilt den Vorstandskollegen für ihre engagierte Mitarbeit. Auch unseren Beisitzern sowie der Sprachkurskoordination und -durchführung, die den Zweck und die Ziele unseres Vereins mit unermüdlichem Einsatz unterstützt haben, danke ich ganz besonders.

Folgende Projekte wurden 2020 erfolgreich ausgeführt:    
– Neujahrsempfang 
– Jahresmitgliederversammlung      
– Kurzwanderungen
– eine Radtour  
– Sprachkurs Englisch als Videokonferenz    
– Sprachkurs Französisch im Präsenzunterricht

Folgende Projekte konnten pandemiebedingt 2020 nicht durchgeführt werden: 
– Begegnung mit unserer polnischen Partnersektion Bielsko-Biała in Darmstadt  
– Begegnungsfahrt zu unserer französischen Partnersektion in Troyes      
– Erste Begegnungsfahrt zur französischen Sektion Grenoble

(Hinweis: Selber bezeichnen sich die französischen Sektionen als Assoziationen, da sie im Unterschied zu uns nicht Teil eines nationalen Vereins, sondern jeweils ein eigenständiger Verein sind.)

Die Mitgliederzahl des Vereins hat sich im vergangenen Jahr wie folgt verändert:          
– zu Jahresbeginn:     304 Mitglieder +1 Ehrenmitglied      
– Eingetreten:                 2 Mitglieder
– Ausgetreten:              11 Mitglieder
– Verstorben:                  5 Mitglieder
– am Jahresende:      290 Mitglieder + 1 Ehrenmitglied

Georg Urbanski 
(Vorsitzender)