Jumelages Européens PTT e.V. Sektion Koblenz  

Termine

Veranstaltungen

Begegnungen

Adventskaffee

Radtour

Wanderung

Boule u Grillen

Gänseessen

Reisen

 

Unsere Sektion

 

Stadt Koblenz

Ville d'Angers

Bundesvorstand

Unser Vorstand

Archiv

Home

   
Unsere Sektion (Stand Dezember 2016)

Die Sektion Koblenz wurde am 25. November 1986 von etwa 30 Gründungsmitgliedern gegründet. Der Vorstand mit unserem Präsidenten, Herrn Wolfgang Glück an der Spitze wurde gebildet. Gründungsinitiator war der damalige Präsident der Direktion Koblenz, Herr Dr. Erich Böhm.

Es folgten intensive Bemühungen um eine Partnerstadt, zunächst mit Nevers in Burgund, der Partnerstadt von Koblenz. Diese Bemühungen waren ergebnislos. Es folgte ein frankreichweites Bemühen mit dem Ergebnis, dass mit Angers im Departement Maine et Loire Verhandlungen begannen. Diese Verhandlungen führten zum Erfolg, sodass 1989 die Partnerschaft mit Angers gegründet wurde.

Die offizielle Unterzeichnung der Gründungsurkunden erfolgte am 29.09.1989 im Gebäude der Direktion Koblenz durch die Präsidenten der Sektion Maine et Loire aus Angers, Monsieur Patrick Oger und der Sektion Koblenz, Herrn Wolfgang Glück.

Seit der Gründung der Partnerschaft mit Angers erfolgt ein reger Austausch in Form von jährlichen Besuchen entweder in Angers und der näheren und weiteren Umgebung oder in Koblenz und der angrenzenden Umgebung.

Vom 25. bis 29. August 1999 feierten wir das 10-jährige Bestehen der Partnerschaft mit unseren Freunden aus Angers. Am Begrüßungsabend fand ein festlicher Empfang im Foyer der DeTeImmobilien in Koblenz statt, zu dem auch Ehrengäste geladen waren.
Das weitere Programm der Begegnung erfolgte im Schloß in Kleinheubach, dem Tagungshotel der Telekom. Als Höhepunkt verlebten wir am letzten Tag mit unseren Freunden ein Festabend im prächtig geschmückten Marmorsaal des Schlosses. Ein wunderbares Büffet und die künstlerische Gestaltung der Sängerin Teresa Kästel rundeten die Feierlichkeiten ab.

Beim Adventskaffee am 09. Dezember 2001 konnten wir denn das 15-jährige Bestehen der Sektion Koblenz feiern.
Das 20-jährige Bestehen der Sektion wurde am 07. Oktober 2006 gefeiert. Der Bundesvorstand hatte der Sektion dazu mit einer Urkunde gratuliert. Zahlreiche Gründungsmitglieder wurden mit der silbernen Ehrennadel des Bundesvorstandes und einer von der Sektion gestalteten Urkunde geehrt. Den Bericht dazu finden Sie hier.
Und das 25-jährige Bestehen der Sektion feierten wir innerhalb der Sektion am 22. Januar 2012. Dazu erhielten wir auch wieder eine Urkunde vom Bundesvorstand und die Gründungsmitglieder wurden mit Urkunde und goldener Ehrennadel geehrt.
Ein erneutes Jubiläum konnten wir beim Adventskaffee am 03.12.2016 feiern: das 30-jährige Bestehen der Sektion

Bei unserer Begegnung mit unseren Freunden aus Angers vom 19. bis 23. August 2004 konnten wir das 15-jährige Bestehen der Partnerschaft mit Angers feiern. Unser Bundesvorstand hatte uns dazu eine Freundschaftsurkunde gestaltet, die von den beiden Präsidenten, Herrn Wolfgang Glück und Monsieur Jean-Claude Bellier, am Begrüßungsabend unterschrieben und ausgetauscht wurde. Das weitere Programm der Begegnung erfolgte von Cholet aus, u.a. mit dem Besuch des Cinescénie du Puy du Fou und dem Besuch des Grand Parc du Puy du Fou.
Bei der Begegnung in 2009 vom 27. bis 31. August in der Ferienanlage des Erholungswerks in Prüm konnten wir das 20-jährige Bestehen der Partnerschaft mit Angers feiern.

Zu den weiteren Aktivitäten unserer Sektion gehören eine Frühjahrswanderung im Mai, eine Radtour mit teilweise mittlerem Schwierigkeitsgrad, ein Grillfest in den schönen Anlagen des Post-Sportvereins, seit 2002 verbunden mit einem kleinen Bouleturnier sowie dem regelmäßig stattfindenden Adventskaffee. Seit 2013 veranstalten wir jeweils im November ein gemütliches Gänseessen

Für Mitglieder, die sich in der französischen Sprache weiterbilden möchten, werden Sprachkurse unter fachkundiger Leitung zu günstigen Konditionen angeboten. Aufgrund mangelnden Interesses sind jedoch die Sprachkurse vor einigen Jahren eingestellt worden.

Als besonderer Vorteil bietet die Jumelage Ferienarbeitsplätze für Jugendliche im Ausland an. Kinder von Jumelagemitgliedern oder Mitglieder selbst im Alter von 19 bis 27 Jahren können einen Ferienarbeitsplatz bei den Post- oder Telekommunikations-Unternehmen Frankreichs, Polens oder Rumäniens anstreben. Näheres dazu finden Sie hier.

Da die Reiselust unserer Mitglieder sich nicht nur auf Frankreich beschränkt, sind schon verschiedene Studienreisen neben Frankreich auch in die Schweiz, nach Österreich und in die neuen Bundesländer unternommen worden. Weiterhin folgten Reisen in die Toskana, in deutsche Hafen- und Hansestädte an der Nord- und Ostsee, in die Dolomiten, nach Paris und die Schlösser der Loire und Burgund, nach Irland, nach Cornwall, nach Polen und Masuren und in die Baltischen Staaten, nach London und nach Schottland.

Leider haben uns im Jahr 2012 zwei traurige Ereignisse erreicht:
Zum 31.12.2011 hat unsere Partnersektion Angers ihre offizielle Tätigkeit beendet, soll heißen, dass man auf privater Basis den Kontakt zu unserer Sektion aufrecht erhalten möchte.

Viel schlimmer traf uns jedoch die Nachricht, dass unser langjähriger Präsident Wolfgang Glück den Kampf gegen seine schwere Krankheit verloren hat und im Alter von 74 Jahren am 21.09.2012 verstorben ist. Er wird uns immer in Erinnerung bleiben, ist doch die Sektion Koblenz mit seinem Namen eng verbunden. Zu seinem Tod hat Dittmar von Schilling einen Nachruf in unseren Sektionsnachrichten verfasst, den wir hier hinterlegt haben.

Unsere Sektion hatte am 01.01.2017 eine Mitgliederzahl von 59 aktiven Mitgliedern nebst deren Angehörigen.
Seit November 2002 haben wir diesen eigenen Internetauftritt.

Wenn Sie neugierig geworden sind und mehr über unsere Sektion und ihre Aktivitäten erfahren möchten, können Sie sich an die Sektion wenden entweder telefonisch oder per Mail an die Geschäftsstelle oder per Mail an eines der Vorstandsmitglieder aus unserer Vorstandsliste.

Oder Sie melden sich gleich als Mitglied an mit dem Beitrittsformular, das Sie herunterladen, ausdrucken und dann ausgefüllt an die Geschäftsstelle unserer Sektion senden können.