Jumelages Européens PTT e.V. Sektion Koblenz  

Termine

Veranstaltungen

Begegnungen

Adventskaffee

Radtour

Wanderung

Boule u Grillen

Gänseessen

Reisen

Sektionstreffen

Unsere Sektion

Ferienjobs

Stadt Koblenz

Ville d'Angers

Bundesvorstand

Unser Vorstand

Archiv

Home

 

   
Aktuelle Veranstaltungen aus unserer Sektion:

Informationen zu den Veranstaltungen in 2017:

  • Besichtigung der Schottel Werft am 28.04.2017
    Zusammen mit einer größeren Gruppe Nichtjumeleuren konnten wir mit einer beachtlichen Gruppe von etwa 20 Leuten an der Besichtigung der Schottel Werft in Dörth teilnehmen. Die Schottel Werft mit ihrem Hauptsitz in Brey hat eine neue Produktionsanlage für Ruderproppeller in Dörth (an der A 61) gebaut und diese 2015 in Betrieb genommen. Ruderproppeller sind, wie uns erklärt wurde, keine Schiffsschrauben, sondern Steuereinheiten zum Manövrieren und Stabilisieren der Schiffe.
    Schottel betreibt an mehreren Standorten, teils international, Produktionsstätten für unterschiedliche Anwendungen.
    Die Produktionsanlagen am neuen Standort Dörth sind für die Zukunft geplant, denn es war noch viel Platz für Erweiterungen vorhanden. In den Hallen wurden uns viele verschiedene Produktionsprozesse gezeigt und erläutert, die nicht stark technikinteressierten Besucher waren teilweise etwas überfordert, dafür hatten die Techniker umso mehr von den einzelnen Erläuterungen. Wie in den meisten Produktionsanlagen heutzutage sind alle Arbeitsschritte computergesteuert und weitgehend vollautomatisiert, so dass wir nur wenige Arbeitskräfte beobachten konnten, die die Maschinen weitgehend kontrolliert haben. Es war natürlich sehr beeindruckend, wie geordnet und aufgeräumt und sauber es überall war. Die Produktionsabläufe sind materialoptimierend eingerichtet und die Arbeitsbedingungen nach modernsten Vorgaben gestaltet. Im Gesamten war es eine sehr interessante Besichtigung in einer modernen Produktionsstätte.
    Ein Teil der Jumeleure traf sich danach noch in Spey im Restaurant zur Marksburg zu einem gemütlichen Abendessen und einem erholsamen Ausklang.

  • Jahresmitgliederversammlung am 17.03.2017
    Auch in diesem Jahr war unsere Jahresmitgliederversammlung wieder im Restaurant "Haus Horchheimer Höhe" in Koblenz. 20 Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Nach den vorgeschriebenen Regularien einer Mitgliederversammlung (Geschäftsbericht, Kassenbericht usw.) wurden die Termine für die geplanten Veranstaltungen für 2017 besprochen. Dabei ist als Höhepunkt eine Wochenendreise im Juni nach Breisach geplant.
    Ein gemeinsames Abendessen in netter Athmosphäre rundete den Termin ab.


        
Informationen zu den Veranstaltungen in 2016:

  • Adventskaffee am Samstag, 03. Dezember 2016 im Vereinsheim Rohrerhof des PSV
    Den diesjährigen Adventskaffee feierten wir zusammen mit dem 30-jährigen Bestehen unserer Sektion. Neben den Koblenzer Jumeleuren waren auch Dr. Böhm (ist zwar auch Jumeleur) und die Beisitzerin West des Bundesverbandes, Frau Annelies Radermacher mit ihrem Ehemann anwesend. Besonderer Höhepunkt waren die Einlagen des Salonorchesters "Ensemble Piccolo", dem auch unser Präsident Dittmar von Schilling angehört. Den Bericht dazu finden Sie hier.

  • Gänseessen am Sonntag, 06. November 2016 im Restaurant Rosenhof in Waldesch
    Das diesjährige Gänseessen war auch wieder ein voller Erfolg. 21 Jumeleure trafen sich zu dem leckeren Essen, wenn auch nicht alle sich von den Gänsen begeistern konnten, die Küche hatte Alternativen zu bieten. Den Bericht dazu finden Sie hier.

  • Bouleturnier und Grillfest am Samstag, 03. September 2016 in der Anlage Simrockstraße des PSV
    Auch in diesem Jahr hat unser Bouleturnier einige Begeisterte in die Simrockstraße gelockt. Bei schönem Wetter wurde wieder Boule gespielt und anschließend wurden die bewährten Steaks in freundlicher Plauderrunde verspeist. Bericht mit Fotos dazu finden Sie hier.

  • Radtour auf dem Lahntalradweg am 02.07.2016  (ausgefallen)
    Von Stockhausen an der Lahn geht die diesjährige Radtour über den Lahntalradweg etwa 20 km entlang der Lahn durch Wiesen, Felder und Wälder ohne nennenswerte Steigung zur historischen Stadt Wetzlar und wieder zurück. Mangels Beteiligung (Terminüberschneidungen) musste die Radtour abgesagt werden.

  • Wanderung auf dem Traumpfad "Schwalberstieg" am 19.06.2016
    In diesem Jahr konnte die im vergangenen Jahr ausgefallene Wanderung auf dem "Schwalberstieg" stattfinden. 8 mutige Jumeleure fanden sich ein und erlebten eine schöne Wanderung. Einen Bericht darüber hat Klaus Mattar gefertigt, den Sie hier finden.

  • Jumelagereise mit dem TGV nach Marseille vom 02. bis 07. Mai 2016
    Die örtliche Reiseleiterin Regina hatte bei unserem Aufenthalt in Südfrankreich in 2014 eine Städtereise nach Marseille mit dem TGV vorgeschlagen und diese wurde in diesem Jahr veranstaltet. Doris Glück hat einen ausführlichen Bericht gefertigt mit Fotos von ihr und Dittmar von Schilling. Den Bericht finden Sie hier.

  • Jahresmitgliederversammlung am Freitag, 11.03.2016
    Unsere diesjährige Jahresmitgliederversammlung fand traditionsgemäß wieder im Restaurant "Haus Horchheimer Höhe" in der van-Galen-Straße 1 - 5 in Koblenz statt. Neben den vorgeschriebenen Regularien einer Mitgliederversammlung (Geschäftsbericht, Kassenbericht usw.) waren in diesem Jahr  Neuwahlen des gesamten Vorstandes fällig, der komplett wiedergewählt wurde. Lediglich wurde Gerd Schengel als zweiter Kassenprüfer gewählt, weil Walter Schumacher für diese Funktion nicht mehr zur Verfügung stand. Anschließend wurden die Termine für die geplanten Veranstaltungen für 2016 besprochen.
    Um den berufstätigen Mitgliedern die Teilnahme an der JMV zu ermöglichen hatte der Vorstand im Vorfeld beschlossen, den Beginn der Versammlung auf 18:00 Uhr zu legen, was den entscheidenden Vorteil hatte, dass man noch zusammen das Abendessen genießen konnte.

    Informationen zu den Veranstaltungen in 2015:

  • Adventskaffee am Samstag 12. Dezember im Vereinsheim Rohrerhof des PSV
    Auch in diesem Jahr war der Adventskaffee wieder gut besucht, 21 Mitglieder und Partner waren gekommen, um ein paar schöne Stunden im Kreise der Sektion Koblenz zu verbringen. Nach der Begrüßung und dem schon traditionellen Kaffee mit selbst gebackenem Kuchen stellte Manfred Henjes einen sehr interessanten und unterhaltsam kommentierten Fotovortrag von der Jumelagereise im Mai 2015 nach Kroatien vor. Danach entwickelten sich lebhafte Gespräche an den einzelnen Tischen. Danach ging man zufrieden auseinander, nicht ohne sich für die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage alles Gute gewünscht zu haben.

  • Gänseessen am Samstag, 07. November 2015 im Restaurant Rosenhof in Waldesch
    Auch in diesem Jahr war unser Gänseessen im Restaurant Rosenhof in Waldesch wieder ein voller Erfolg. 20 Mitglieder mit Partnern waren der Einladung gefolgt. Die meisten bestellten sich auch das Gänsemenue und waren davon sehr begeistert: Der Koch servierte leckeren Gänsebraten von Dithmarschener Gänsen mit Klößen, Rotkraut und Rosenkohl, Bratapfel und Maronennest. Die gemütliche Atmosphäre lud noch zu netten Gesprächen ein, sodass erst spät der Heimweg angetreten wurde. Ein rundum gelungener Abend, der sehrwohl im nächsten Jahr wiederholt werden wird.


  • Jumelage-Fahrt nach Beaune vom Donnerstag, 1. Oktober bis Montag, 5. Oktober 2015
    Da die wechselseitigen Treffen mit unseren französischen Freunden aus Angers nicht mehr stattfinden können, hat stattdessen die Koblenzer Sektion in diesem Jahr eine Fahrt in die schöne Stadt Beaune in Burgund unternommen.
    18 Mitglieder, darunter 4 Freunde aus der ehemaligen Sektion Angers kamen dem Wunsch nach und fanden sich am Donnerstag-Nachmittag im gebuchten Hotel ein. Einen Kurzbericht mit Fotos finden Sie hier.


  • Bouleturnier und Grillfest am Samstag, 29. August 2015 in der Anlage Simrockstraße des PSV
    Wie in den vergangenen Jahren wurde unser Bouleturnier und Grillfest auf der Sportanlage Simrockstraße des PSV Koblenz durchgeführt, wieder mit den bewährten Steaks, die Günter Zang zubereitet hatte. Zahlreiche Boulebegeisterte fanden sich bei schönem Wetter ein. Bericht mit Fotos dazu finden Sie hier.


  • Radtour am Samstag, 06.06.2015 von Laurenburg bis nach Diez und zurück
    Zu unserer diesjährigen Radtour an die Lahn fanden sich 8 tapfere Radler ein, trotzhdem in der Nacht zum Samstag sich mächtige Gewitter entladen hatten und die Sonne sich am Morgen noch sehr zurückgehalten hatte. In Diez angekommen stellten wir fest, dass die Gesamtstrecke (hin und zurück) etwa 40 km betragen würde und nicht, wie es den Angaben in der Ausschreibung zu entnehmen war, nur 20 km betrug. Aber jetzt nützte uns diese Erkenntnis nichts mehr, denn zurück mussten wir allemal. Dittmar von Schilling hat einen kleinen Bericht mit Fotos erstellt, der hier eingebunden ist.

  • Geplante Wanderung auf dem Traumpfad "Schwalberstieg" an der Mosel am Sonntag, dem 19.07.2015
    Die diesjährige Wanderung musste wegen ungünstiger Witterung ausfallen. Sie wird im nächsten Jahr nachgeholt.


  • Jumelagereise Küstenerlebnis Kroatien und Plitwitzerseen vom 04. bis 14. Mai 2015
    Diese Reise war für die Mitreisenden ein besonderes Erlebnis. In unseren Jumelagenachrichten vom Juni 2015 ist  ein ausführlicher Bericht von Manfred Henjes abgedruckt.

  • Jahresmitgliederversammlung am Freitag, dem 13. März 2015 um 15:00 Uhr im Haus "Horchheimer Höhe" in Koblenz
    Wie alljährlich fand unsere Jahresmitgliederversammlung im Haus "Horchheimer Höhe" in der von-Galen-Straße 1 - 5 in Koblenz statt. Nach den  satzungsgemäß vorgeschriebenen Regularien wie Geschäftsbereicht, Kassenbericht usw. wurde der Terminplan 2015 vorgestellt. Danach erfolgte eine gemütliche Kaffeerunde mit leckeren Donauwellen. Anschließend wurde ein Diavortrag über die erste Reise unter neuer Leitung, nämlich die Reise nach Freiburg und ins Elsass von 1998, die Kunibert Gramkow noch organisiert hatte und von Walter Bergmann geleitet wurde, vorgeführt. Zahlreiche Erinnerungen wurden wieder aufgefrischt, sind es doch fast 17 Jahre her und jeder der Anwesenden verband mit der Reise die Erinnerung, dass wir in Straßburg einen Mitreisenden vermisst hatten, er hatte den Treffpunkt nicht mehr gefunden und war schließlich mit dem Zug wieder nach Freiburg gekommen. Außer ihm waren damals alle Mitreisenden in heller Aufregung.